New Orleans – „Es geht doch nichts über ein wenig Kolonialstil“

Hallo ihr Lieben,

nachdem unsere Urlaubsvertretung „Ö“ von der tollen Zeit und unseren großartigen Erlebnissen in Alaska berichtet hat wollen wir nun nach einer kleinen Verschnaufpause von unserer weiteren Reise berichten! Aber erst nochmal vielen Dank an „Ö“ für die brillanten Berichte – wir hatten eine super Zeit und haben die Wildnis zusammen gemeistert:) !!!

Also ihr Lieben, nun zu New Orleans! Wir hatten auf unserer Reise durch die USA immer wieder gehört wie toll NO (New Orleans) sei und dass es ganz anders sei! Wie man sich das genau vorstellen kann? Viele schöne Häuser im spanischen und französischem Kolonialstil, super Essen und Livemusik! Na dann mal auf in die Heimat des Jazz und der guten Küche. Nach 3 Monaten USA kann ja mal so richtig gute Küche mit italienischem, spanischem und französischem Einfluss nicht schaden!
In New Orleans gelandet, sind wir aus dem Flugzeug ausgestiegen und haben sofort ein völlig anderes Klima gespürt. Es war warm-schwül und roch vor allem sehr modrig! Um zu verstehen warum das so ist, sollte man wissen, dass NO auf einem Sumpfgebiet Weiterlesen

2 neue Videos im Kasten und Online!;)

Kurzmitteilung

Huhu Zusammen,

nicht aufgeben – so heißt die Devise!;)
Das versprochene Las Vegas Video ist endlich Online. Die Variante Videos über Youtube bereitzustellen zeichnet sich als deutlich stabiler ab und somit freuen wir uns, Euch heute endlich zwei Videos präsentieren zu können:

1. Las Vegas: The Big Shot
Das Interview war direkt danach – Übermütung und Adrenalin mixen den Cocktail des „Blitz Interviews“;). Am Ende wird das Video für den Rundblick dummerweise „gedreht“. Wir sind gerade dabei uns dieses „tolle“ Eigenschaft abzugewöhnen. 😛

Las Vegas:The Big Shot!

2. Bärenalarm im Eichhörnchenwald:

Hier hat Anne wieder ihre Moderatorkünste unter Beweis gestellt, allerdings haben wir ein paar Probleme mit dem Wind auf der TONspur. Doch man versteht hin und wieder etwas: 🙂

Bärenalarm im Eichhörnchenwald

Liebe Grüße
Eure Weltenbummler + Ö!;)

Arches Nationalpark – Eine „Brücke“ kommt selten allein

Hallo ihr Lieben,

ja heute schreibe ich (Anne) mal, da wir in den letzten Tagen etwas in Verzug geraten sind mit unseren Berichten und Patrick schon ganz unruhig ist…. Wir sitzen gerade im Greyhound Bus und sind unterwegs nach L.A. von wo aus wir dann nach Anchorage fliegen werden heute Nacht! Da nun schon das große Abenteuer ALASKA vor der Tür steht, möchten wir natürlich gerne auch die noch ausstehenden Berichte nachreichen 😉

Zur besseren Orientierung eine chronologische Aufarbeitung der Berichte, die wir noch unbedingt mit Euch teilen möchten, aber Aufgrund vieler Umstände noch fehlen. 😛

  • Arches Nationalpark (hiermit erledigt)
  • Yellowstone National Park
  • Yosemite National Park
  • San Francisco

Der Arches NP (08.-10. Juli) ist sicher nur denen bekannt, die hier schon mal umhergereist sind. Die Amerikaner selbst scheinen diesen NP sehr zu mögen, da es im Vergleich zu allen anderen Nationalparks etwas zu bieten hat, was man sonst nur eher Weiterlesen

Las Vegas – The Big Shot!

Huhu Zusammen,

kennt ihr das Lied von „Mark Forster – Egal wohin ich will, da fährt ein Bus“?

Als wir diese Zeilen schrieben, saßen wir gerade in einem dieser bekannten „Greyhound“ Busse und düsten durch das Land – von Las Vegas zurück nach Los Angeles – da wo vor 2 Monaten alles begann! 🙂 Leider wurde mir während der Fahrt im Bus doch „übel“, ein bekanntes Problem, sodass ich mit schreiben aufhören musste. Inzwischen, ca. 12h später, sind wir nach 2 Flugstunden von Los Angeles in Seattle Zwischengelandet und in weiteren 2h (06:00 am) geht der Flug nach Anchorage, Alaska. Dabei haben wir den Flug gerade noch erwischt – wir waren pünktlich am Flughafen und haben uns in das „Gate“ für Anchorage gesetzt. Beim „Boarding“ und Flugticketprüfung fiel dann auf, dass wir im falschen Wartebereich sitzen und unserer Flug schon „ge-boarded“ wurde. What? Falsches Gate? Ungelogen – in der nächsten Sekunde wurden wir auch schon über die
Lautsprecheranlage von Las Vegas ausgerufen, dass unser Flugzeug uns vermisst. Weiterlesen

Bilder zu „Monterey – Highway No.1“ sind nun auch im Großformat verfügbar

Kurzmitteilung

Huhu Zusammen,

die Bilder unter dem Beitrag „Monterey – Highway No.1“ sind nun im Großformat verfügbar. Der Upload des Beitrags (mit Bildern) wurde mehrmals unterbrochen und wahrscheinlich wurden dadurch die Bilder im Großformat nicht erstellt.

Aber jetzt funktioniert es – Danke an den „Ö“ für den Hinweis!:))

Liebe Grüße
Pat!;)

Monterey – Highway No.1

Huhu Ihr Lieben, 🙂

hier sind wir wieder, aus Buellton!
Nach unserer Abreise aus unserem schönen Motel aus Monterey haben wir wie geplant versucht den Highway No. 1, der durch das Gebiet der Buschbrände führt, zu passieren.
Monterey selbst war inzwischen sehr von der Rauch-Aschewolke eingehüllt, unser Auto wurde über Nacht in ein leichtes Kleid aus Asche gehüllt.

20160726_113129

Also höchste Zeit hier weg zu kommen. Die gesamten 60 Meilen sind wir mehr oder minder nur im Nebel gefahren. Oft kamen uns Feuerwehren und Polizei entgegen. Am Weiterlesen