Zwischenbeitrag von Monterey

Huhu Zusammen,

ich muss einen kleinen aktuellen Zwischenbeitrag schreiben (jetzt wo auch mal Internet geht) :).

Wir sind heute aus San Francisco abgereist und nach Monterey gefahren. Diese Woche geht unsere Beach Woche los, bevor wir dann den Flug nach Alaska antreten.

Wir uns heute schon den ganzen Tag über den grauen Himmel während der Fahrt gewundert – gerade jetzt – wo wir uns nach Ankunft im Motel einfach mal an den Strand legen wollten, ohne ein Zelt aufzubauen und wo es die letzten Tage doch auch immer schön war!;)

Im Monterey angekommen ist die Temperatur von 88 Fahrenheit auf 61 Fahrenheit gefallen – der Himmel ist nun mehr Bronzefarben und als wir letztlich an der Ampel stehen geblieben sind, haben sich die Vermutungen bestätigt > kleine weiße Aschestückchen schweben in der Luft und fallen nieder. Die großen Brände in Kalifornieren – ein Teil davon ist hier in der Nähe. An der Rezi unseres Motels haben wir uns weitere Infos eingeholt – da unser nächster Campground nur 60 Meilen entfernt ist.

Mit dem was wir bisher herausfinden konnten scheint es den Campground noch zu geben, da die Brände weiter nördlich toben. Unserer Zufahrtsweg ist alledings gefährdet (der Highway) – doch auch hier haben wir nur spärlich was im Netz finden können. Das müssen wir morgen dann einfach austesten – ist er wirklich gesperrt – dann müssen wir einen 100 Meilen alternativ Weg fahren (da wir den National Park umfahren müssten). Doch irgendwie werden wir schon ankommen!;)

Aber neben unsere kleinen Problem wird noch mal deutlich was so ein Brand für die Wirtschaft und die Menschen hier bedeutet. Es gibt hier haufenweise Strände und kleine Büdchen die von dem Strandbetrieb leben bishin zu den Motels und Co. – und aktuell kann man nichts davon nutzen. Es ist einfach zu kalt. Die Sonne ist nur ein roter Kreis am Himmel der durchschimmert – während die Menschen in den gefährdeten Gebieten evakuiert werden und vielleicht hab und gut verlieren. Aber zumindest sind die Menschen in Sicherheit.

Wir werden jetzt auch schlafen gehen – Morgen ist ein neuer Tag!

Liebe Grüße
Eure Weltenbummler

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in USA von Pat. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.