LAS VEGAS – Hot Hot Super Hot

Huhu Ihr Lieben,

so nach einer kurzen Nacht haben wir heute unseren Mietwagen abgeholt. Dabei haben wir wohl die zwei Möglichkeiten mit dem öffentlichen Bus in die Nähe der Mietwagenstation in Beverly Hills zu kommen etwas vermischt, sodass wir am Ende einen 10km Fußmarsch hingelegt haben und das Auto deutlich später abgeholt haben als geplant… Ja wer Buspläne im Kopf behält oder abfotografiert ist im Vorteil…

Naja, völlig fertig und durchgeschwitzt haben wir dann im Nobelviertel den Wagen abgeholt. Da wir ja die kleinste Kategorie gebucht hatten, haben wir gehofft, dass es wenigstens nicht so ein kleiner Würfel wird, mit dem wir durch die USA düsen. Und – was denkt ihr?…. Wir haben auch mal Glück und haben eine schöne Limousine bekommen mit sehr viel Platz und Comfort. Ist ein Toyota Camry – fast neu (April 2016 zugelassen). Wow – tausend Knöpfe die wir aus unseren geliebten fast-Oldtimern gar nicht gewöhnt sind! Also war klar, ich fahre und Anne navigiert 😉

Anstatt jedoch sofort los zu düsen Richtung Hostel, um das ganze Gepäck abzuholen haben wir uns einen kleinen Ausflug nach Bel Air gegönnt. Sind einfach mal quer durchgefahren und haben wahnsinnig viele tolle Villen gesehen. Echt Hammer was die hier für Schlösser hinstellen. War super interessant. Haben zwar keine Promis direkt entdeckt, aber dafür die ganzen Gärtner, Fahrer und Hunde-Sitter zu Gesicht bekommen. Wir haben dann einfach mal geraten, zu wem welche Hunde gehören könnten… Die Autos die hier zum Teil unterwegs waren brauchen wir wohl gar nicht zu erläutern. Vom Rollce Royce angefangen, über Maserati etc.

Nach diesem Eindruck haben wir erstmal Hunger und Durst bei einer der bekanntesten Fastfoodketten in den USA gestillt. „In and Out“ heißt der Laden und scheint total angesagt zu sein – denn auch hier haben wir eine Ewigkeit auf einen echt leckeren Double Double gewartet. Man sagt, dass Heidi Klum hier wohl auch sehr gerne Burger ist!! Gut gestärkt gings dann ins Hostel – Gepäck in den riesen Kofferraum und auf nach LAS VEGAS!!! Geplant war noch im Wallmart einkaufen zu gehen und die Grundlage für die nächsten 7 Wochen schaffen, aber da wir uns heute Morgen den langen Fußweg gegönnt haben und eine 4h Fahrt auf uns wartete, haben wir das auf später verschoben – zum Glück! Aus LA rauszukommen mit einem Auto ist ähnlich wie der Versuch Donnerstagnachmittags durch eine Baustelle auf der A5 in Karlsruhe zu kommen. Stau ohne Ende…  Nach 6Stunden haben wir es endlich nach Vegas geschafft und sind statt noch irgendetwas zu tun einfach nur noch ins Bett gefallen. Zum Glück hat Anne hier mal wieder ein „Superschnapp“ gemacht. Beim Einchecken klingelte an der Rezi ständig das Telefon und Leute haben nach Zimmern an diesem Wochenende gefragt – hammerhart sag ich euch!!! Da hat eine Nacht mehr gekostet als wir für alle 4 Nächte zusammenbezahlen! Ah ja was wäre das Leben in den USA ohne Discounts!!!

Also erstmal ausschlafen in Vegas! Ach hab ich noch gar nicht erwähnt – hier sind es ca. 40 Grad! Es ist einfach nur warm! Eines der wenigen Male wo ich auch Anne erlebe, dass sie freiwillig die AirCo im Auto angemacht hat!!! Aber um die Wärme noch besser zu beschreiben folgende kleine Story: Waren nach unserer ersten Nacht in Vegas im Walmart um besagten Einkauf nachzuholen. Als wir nach gefühlten 10h endlich fertig waren mit einkaufen (schreib gleich noch was dazu) und ich froh war endlich wieder ins Auto einzusteigen um einen Schluck Wasser zu trinken, hab ich mir mit heißem Wasser den Mund verbrannt. Hab nen Schluck aus der Flasche genommen, die wir im Auto liegen hatten. Diese ist wohl fast zum Kochen gekommen in unserem Auto und die Flasche war zwar warm, aber das Wasser heiß! Also habe ich alles quer durchs Auto wieder rausge… – einmal Mund verbrannt. Zum Glück nichts Schlimmes passiert – Anne hat sich neben mir vor Lachen bald nicht mehr eingekriegt! Der Einkauf war echt nen Erlebnis für sich. Ein riesiger Walmart -zur Freude von Anne- und ein Einkaufskorb, der völlig überfüllt war, als wir an der Kasse ankamen. Neben den wichtigen Dingen wie Campingstühle und Grundnahrungsmitteln, haben wir uns an all den tollen Produkten erfreut, die man in Deutschland immer nicht bekommt. Haben uns aber zusammengerissen, da wir ja „on Low Budget“ sind. Die Kassiererin war leicht überfordert, aber dafür war sie super gelaunt und wir haben geplaudert während sie die 134 Produkte übers Band gezogen hat. Mit ca 25 Plastiktüten im Korb (ist hier so üblich, dass die Kassiererin alles gleich in Beutel wirft) haben wir dann den Walmart verlassen und waren froh um unseren großen Kofferraum!!!

Naja nach unserer Einkaufstour über die Mittagszeit haben wir dann schon mal die Kisten mit Essen für die nächsten Wochen- die wir mit Camping verbringen werden – vorbereitet. Nach dieser ganzen Arbeit haben wir uns endlich verdient Las Vegas ansehen!!! Also ab auf den Las Vegas Boulevard!!! Ganz schlau wir wie sind, haben wir folgendes gedacht: Wir fahren einfach ans nördliche Ende vom Strip zum Stratosphere Tower und laufen dann gemütlich einmal zurück um uns erstmal nen Eindruck zu verschaffen, da wir ja noch 2 weitere Abende Zeit haben. Gesagt getan, bis fast zum Stratosphere Tower gefahren war das erste was wir gesehen haben in Vegas:  – Wedding Chapel – ! Soll uns das sagen? Viele von euch haben ja schon Vermutungen geäußert ob wir nicht in Vegas heiraten würden. Da standen wir nun also an der Kapelle…

20160610_200153

Was sollen wir sagen, ein Kleid und Anzug sind kein Problem und heiraten ist hier absolut erschwinglich! Nach kurzer und reifer Überlegung haben wir uns gedacht warum eigentlich nicht?

Oder? Ach nee – lieber nicht! Wir haben es „ja nicht so mit dem heiraten“ wie alle immer sagen und diesem Motto bleiben wir treu. Also keine Hochzeit, dafür ein Abend auf dem Vegas Blvd!!! Erstmal haben wir den Stratosphere Tower begutachtet – da werden wir noch hochfahren in den nächsten Tagen, sobald ich mich entschieden habe welcher „Ride“ es da oben wird…. also seid gespannt! Haben auf unserem Weg über den Strip uns die Füße wund gelaufen. Menschen ohne Ende und in jedem Hotel was wir gesehen haben Millionen Spielautomaten – crazy!!! Waren unter anderem im „Venetian“ und haben uns die Gondeln angesehen – toll! Insgesamt waren wir so überflutet mit Eindrücken – Lichter, Musik, Menschen – hat uns alles völlig erschlagen und kurz nachdem öffnen der Hoteltür gingen die Augen zu! Hier mal ein paar eindrücke in Bildern:

 

Ps. Anne ist den Strip in Flip Flops gelaufen – so sieht‘s dann aus 😛

20160611_002535
Heute müssen wir uns erstmal von den Strapazen eines Backpackers erholen. Über Mittag kann man hier eh nichts anderes tun als eine Siesta machen… Heute Abend werden wir dann mal einen neuen Anlauf nehmen uns Vegas anzusehen…. Also seid gespannt!

Ach übrigen – der Sonnenbrand wird wieder besser und heilt, dank UV-Schutz 50. 😉
Inzwischen schäle ich mich auf der Stirn – Tourist steht mir quasi im Gesicht geschrieben. 😉

Fazit: Es ist verrückt was der Mensch alles (er)schaffen kann – so eine Stadt in mitten einer Wüste.

Ps. Leider gibt es aktuell ein paar Probleme mit dem Upload der Bilder und es fehlen immer wieder Bild. 🙁
Ich hab noch nicht ganz raus wo das Problem her kommt, aber ich arbeite daran!!!!

Eure Weltenbummler20160610_210227

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in USA von Pat. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

6 Gedanken zu „LAS VEGAS – Hot Hot Super Hot

  1. Puh…. mein lieber Mr.Malsch…
    Als ich anfing diesen meinen Beitrag zu lesen, stockte mir gerade das Herz und ich dachte… Die werden doch nicht??????….
    Also… Hochzeit ohne Polterabend und deine heissgeliebten Exkollegen… fällt aus…
    Macht also bitte weiter einen großen Bogen um diese Kapelle, die meisten, die dort geheiratet haben, waren ganz schnell wieder geschieden 😉 … so ganz spontan fällt mir Hang-over ein … Lach
    Weiter noch viel Spaß und viele liebe Grüße von Frau Lampert 🙂

  2. Lampi, ich hatte auch grad mal kurz Herzstillstand :-)… Dabei hatten wir gestern Abend noch genau dieses Thema und ich hab ganz sicher und ohne zu überlegen gemeint: „niemals- nicht die Zwei“…

    Macht nicht solche Späße mit alten Menschen- das kann ernsthafte Folgen haben 😉 !!

    Habt einen tollen Tag in Vegas- bei uns ist alles im Fußballfieber- ich hoffe Ihr könnt es irgendwie auch verfolgen!? Ansonsten macht threema startklar- dann lassen wir Euch teilhaben :-)…

    • Jule saß schon neben mir und sagte „ich wusste es, ich wusste es ganz genau!“

      Wie heiß muss es denn bei euch sein wenn die Anne schon nach einer Abkühlung sucht… ist ja wahnsinn 😀

  3. Jetzt wusste es wieder jeder, Mit war es Bruce denn es wär eure entscheidung gewesen ^^ daher. P.S. schickt ma nenn paar Krusty Burger her, oder nenn Krusty ;3

  4. Junge Junge wenn du ne andere geheiratet hättest, dann bräuchtest garnicht mehr zurück zu kommen ? unsere Beziehung leidet doch sowieso schon und dann noch sowas …. ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.